Nachtwächter

Eine historische Figur der Fasnet in Gammertingen ist der Nachtwächter.  Der letzte hieß Werner, wegen seiner Größe "Himmelsdatte" genannt. Zu jeder vollen Stunde sang er sein Nachtwächterlied und war verantwortlich für das Anzünden der Petroleumlampen. Dazu bestieg er eine Leiter. Überliefert ist eine Anekdote aus dem Stadtgebiet "Unser": 

Einmal zogen ihm Burschen, als er oben war, die Leiter weg, so dass er sich an der Laterne festhalten musste. Dem "Himmelsdatte" blieb nichts anderes übrig, als sich in eine der nahegelegenen Misten fallen zu lassen. Die Figur des Nachtwächters ist Bestandteil des "Weckens" am Rosenmontag unachtwaechternd begleitet auch die Zunft bei Umzügen.

nachtwächter

Auf dem kleinen Bild ist unser langjähriger Nachtwächter Wilhelm Herre zu sehen. Seit 2016 hat das Amt des Nachtwächters Wolfgang Göckel inne - großes Bild.

  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.